Tel: 04321 695360-0
Wir sind von Montag bis Freitag
von 08:00 - 18:00 Uhr für Sie da

Erima

1 2 3
81 Artikel
1 2 3

Erima

Seinen Ursprung hat das Unternehmen Erima im Jahr 1900. Remigius Wehrstein gründete zu diesem Zeitpunkt die Sportbekleidungsfabrik von Wirkwaren für Gymnastik, Turnen, Leichtathletik und Fechtsport, mit Sitz in Reutlingen.

Der seit 1936 agierende Inhaber Erich Mak war es dann, der das Unternehmen nach dem Krieg wieder aufbaute und den Markennamen Erima etablierte. „Erima“ setzt sich dabei aus den Anfangsbuchstaben seines eigenen Namens zusammen: ERIch MAk.

Seit diesem Zeitpunkt steht Erima für erstklassige Sporttextilien, was auch schnell von Sportlern und Verbänden erkannt wurde. In der Zeit von 1960 bis 1972 war Erima offizieller Ausrüster der deutschen Sportler bei den Olympischen Spielen. Zudem wird nicht nur die deutsche Fußball-Nationalmannschaft 1974 Weltmeister in Erima Trikots, auch zahlreiche Spitzenmannschaften im Fußball, Handball und Volleyball vertrauten diesem Sportoutfit.

Nach einer zwischenzeitlichen Übernahme von adidas (1976) und einem bevorstehenden Aus des Traditionsunternehmens, wird Wolfram Mannherz 1995 Anteilseigner (49%) und neuer Geschäftsführer von Erima. Sanierungskonzepte und die Fokussierung auf Qualität und Service brachten Erima dann zurück auf die Erfolgsspur.

Mit seiner Philosophie „Gemeinsam gewinnen“ zählt Erima heute wieder zu einem namenhaften Unternehmen im Sportbereich. So ist Erima mittlerweile (unter anderem) Ausrüster des TBV Lemgo, des 1. FC Köln, der SG Flensburg-Handewitt und des Deutschen Tennisbundes. Auch im Freizeit und Hobbybereich sind Erima Sportartikel sehr beliebt und weit verbreitet.